Bedeutung von Krankheiten - homöopathie-kuonen-naters

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Homöopathie
 

Weg einer Krankheit

Dank der Homöopathie mit ihren potenzierten (dynamischen) Arzneien ist es möglich, den Menschen dort zu erreichen, wo seine Krankheit begonnen hat: Im Innersten des Menschen.
 
Für Hahnemann war es unverständlich und gedankenlos zu glauben, Ausschläge und dergleichen, seien ein bloßes Übel der Haut, an dem der innere Körper keinen Anteil nimmt. Dabei ist immer eine innere Erkrankung an einem Hautausschlag mitbeteiligt. Die Haut reagiert niemals ohne innere Ursache. Kein Ausschlag kann durch äußere Behandlung ausgeheilt werden. Es erfolgt nur eine kurze Zeit der Besserung, an eine gründliche Heilung ist aber nicht zu denken.
 
Krankheiten sind Alarmzeichen, die uns auf eine tiefere Unstimmigkeit in unserem Körper aufmerksam machen wollen. Wenn wir krank werden und nach dem Ursprung der Krankheit suchen, werden wir vielfach feststellen, dass der Auslöser in unserm Innern zu finden ist. Bei dieser Suche lernen wir uns besser kennen und überraschen uns immer wieder selbst, wenn wir erkennen auf was wir reagieren.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü